Sous-vide-Garen mit dem Thermomix® TM6

Sous-vide-Garen ist nur etwas für Profi-Köche? Denkst du! Denn der Thermomix® TM6 ersetzt jetzt ein Sous-vide-Gerät und ermöglicht es dir, Fleisch und andere Lebensmittel saftig, zart und aromatisch sowie genau auf den Punkt im Wasserbad zu garen. Damit machst du sogar Sterneköchen Konkurrenz! 

Was ist eigentlich Sous-vide-Garen?

„Sous vide“ kommt aus dem Französischen und heißt „unter Vakuum“. Dabei wird das Lebensmittel, zum Beispiel Fleisch, in einem speziellen Plastikbeutel vakuumiert und dann im Wasserbad gegart. Weil die Gartemperaturen beim Sous-vide-Garen unter 100 °C liegen, ist diese Methode besonders schonend und das Ergebnis perfekt. Erfunden haben’s, wie der Name schon vermuten lässt, die Franzosen. Lange Zeit kam die Sous-vide-Methode nur in den Küchen der gehobenen Gastronomie zur Anwendung. Aber auch im privaten Bereich setzt sich das Garen „sous vide“ seit einiger Zeit immer mehr durch. Jedoch brauchte man in der Zeit vor dem Thermomix® TM6 neben dem Vakuumiergerät auch einen sogenannten Thermalisierer oder ein Sous-vide-Gerät, die die Wassertemperatur bzw. die Kerntemperatur des Garguts exakt steuern.

Sous-vide-Garen mit dem Thermomix® TM6

Wie es alle Thermomix® Fans schon vom Kontrollierten Erhitzen gewohnt sind, hält der integrierte Temperaturfühler des Thermomix® präzise die eingestellte Temperatur zwischen 37 und 120 °C. Für unvergleichlich zarte und saftige Rinderfiletsteaks Sous-Vide aus der Kollektion „Andi Schweiger – neu, lecker, raffiniert“ gart der Fernseh- und Sternekoch das Fleisch eine Stunde lang bei 60 °C. Da die Faustregel „Wassertemperatur = Kerntemperatur“ gilt, sind die Steaks perfekt auf den Punkt gegart, innen leicht rosa und saftig. Außen sorgt scharfes Anbraten in der Pfanne für die beliebten Röstaromen. So gelingen dir sternenwürdige Kreationen, die deine Gäste bestimmt begeistern werden!

Süß-saure Garnelen

Rinderfiletstaeks Sous-Vide

Neben Fleisch und Geflügel gelingen auch Fisch und Meeresfrüchte optimal mit der Sous-vide-Methode, zum Beispiel Seehecht-Medaillons mit Rote-Bete-Rucola-Salat oder Süß-saure Garnelen mit Paprika und Ananas. Diese und noch mehr tolle Rezepte findest du in der Kollektion „Sous-Vide-Garen mit Thermomix® TM6“ im digitalen Thermomix® Rezeptportal Cookidoo®. 

Tipps & Tricks fürs Sous-vide-Garen mit dem Thermomix® 

Du kannst das Gargut auch in hitzebeständigen Gefrierbeuteln (20 cm x 20 cm, ohne Weichmacher!) und ohne spezielles Gerät vakuumieren:

  • Fülle ein Becken oder eine große Schüssel mit Wasser.
  • Senke den Beutel mit der Öffnung nach oben langsam ins Wasser. Das Wasser drückt dabei langsam die Luft oben aus dem Beutel.
  • Fahre fort, bis gerade noch die Öffnung aus dem Wasser reicht, und verschließe den Beutel vollständig mit einem Küchenclip, kurz bevor er untertaucht.
Sind die Vakuumierbeutel nicht ausreichend mit Wasser bedeckt, gib noch etwas Wasser in den Mixtopf hinzu. Achte dabei darauf, dass die maximale Füllmenge des Mixtopfes nicht überschritten wird.

Du willst den Thermomix® TM6 mit seinen Funktionen und Modi live erleben?

Dann buche jetzt dein unverbindliches Erlebniskochen. Termin vereinbaren - Erlebniskochen - Lieblingsgerichte genießen!

Thermomix® TM6 live erleben

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Rezept-Portal Cookidoo® entdecken

Egal ob Lamm, Rind oder vom Schwein, leckere Beilagen oder Saucen  – Unter Cookidoo® findest du immer das passende Rezept.

zu Cookidoo®

Diese Funktionen könnten dich auch interessieren:

Bereits über 130 Jahre überzeugen unsere Produkte Millionen von Familien durch ihre überlegene, innovative Technik und ihre sprichwörtlich lange Lebensdauer.