Reis kochen mit dem Thermomix® (TM6)

Für alle, die das automatische Reis-Rezept aus dem Thermomix® TM5 bislang vermisst haben, kommt jetzt der neue, verbesserte Modus „Reis kochen“ für den Thermomix® TM6. Damit kannst du neben Reis auch andere Getreide wie Hirse oder Bulgur ganz einfach im Mixtopf zubereiten. Wir zeigen dir, wie die neue Kochfunktion funktioniert und erklären, welche Vorteile sie hat.

Reis garen im Kochtopf – Wassermethode oder Quellmethode?

Wer Reis im Topf kocht, verwendet wohl meistens die sogenannte Wassermethode. Dabei wird der Reis wie beim Nudelnkochen in reichlich gesalzenem Wasser gegart und dann in ein Sieb abgeschüttet. Das ist ziemlich simpel, allerdings gehen dabei nicht nur wichtige Nährstoffe verloren, sondern auch der Geschmack. Bei vielen Hobbyköchen hat sich daher durchgesetzt, Reis im Dampf oder mit der Quellmethode zu garen. Das ist besonders schonend und gibt Reis, Hirse und Co. ein besonderes Aroma.

Bei der Quellmethode haben die Reiskörner am Ende optimalerweise die gesamte Flüssigkeit aufgenommen und sind gar, aber nicht matschig. Dabei wird viel weniger Flüssigkeit verwendet als bei der Wassermethode, nämlich Wasser und Reis im Verhältnis 2:1. Wenn du diese Zubereitung für den Kochtopf wählst, musst du die ganze Zeit am Herd stehen, die Temperatur regulieren und umrühren. Sonst kann der Reis leicht am Boden anpappen oder sogar anbrennen. Wie gut, wenn der Thermomix® das Reiskochen für dich übernehmen kann!

Reis kochen mit dem Thermomix®

Wenn du einen Thermomix® TM5 hast, hast du vielleicht schonmal Reis damit gekocht. Falls nicht: Wasser und Salz oder Gemüsebrühe kommen in den Mixtopf, der Reis darüber in den Gareinsatz. So gart er schonend im Dampf, wird schön locker und lecker. Noch besser ist aber, dass du beim Thermomix® TM6 jetzt auch die Quellmethode anwenden kannst. Und einfacher ist es auch, denn alle Zutaten kommen ganz einfach in den Mixtopf. Dann übernimmt der Thermomix® komplett die Zubereitung und passt Garzeiten automatisch an. So zauberst du mit dem Modus „Reis kochen“ perfekten Reis oder Getreidebeilagen wie Bulgur oder Hirse.

Reis im Thermomix® zubereitet

Modus "Reis kochen" für den Thermomix® TM6

Und so geht das Reiskochen mit dem neuen Modus:

  • Gib 200 bis 500 Gramm Langkornreis mit der doppelten Menge Wasser in den Mixtopf.
  • Füge etwas Öl und Salz hinzu.
  • Tippe das Icon für den Modus „Reis kochen“ auf dem Display des Thermomix® an.
  • Starte die Kochfunktion durch Drehen des Wählers.

Wichtig ist, dass du dabei das Wasser-Reis-Verhältnis genau einhältst. So bekommst du zum Beispiel duftigen Basmati- oder Jasminreis (beides Langkornreissorten) optimal hin.

So kannst du den neuen Modus nutzen:

Sobald du deinen Thermomix® TM6 mit deinem Cookidoo® Konto verbindest, wird der neue Modus “Reis kochen” via WLAN aufgespielt. Gleichzeitig bekommst du noch eine zweite neue Kochfunktion: Mit dem Modus “Andicken” zauberst du zum Beispiel perfekt gebundene Saucen und cremigen Pudding.

Reis & Co. auf Cookidoo®

Natürlich gibt es nicht nur neue Kochfunktionen, sondern auch passende Rezepte in unserem digitalen Thermomix® Rezept-Portal Cookidoo®. Wenn du dir ganz genau anschauen möchtest, wie das mit dem Reiskochen oder mit dem Kochen von Hirse oder Bulgur funktioniert, dann wirf doch mal einen Blick in die brandneue Kollektion “Reis & Co. – Mit Thermomix® TM6”!

Zu Cookidoo®

Du willst den Thermomix® TM6 mit seinen Funktionen und Modi live erleben?

Dann buche jetzt dein unverbindliches Erlebniskochen. Termin vereinbaren - Erlebniskochen - Lieblingsgerichte genießen!

Thermomix® TM6 live erleben

Diese Funktionen könnten dich auch interessieren:

Bereits über 130 Jahre überzeugen unsere Produkte Millionen von Familien durch ihre überlegene, innovative Technik und ihre sprichwörtlich lange Lebensdauer.