Emulgieren mit dem Thermomix ®

Beim Emulgieren werden Flüssigkeiten vermischt, die sich normalerweise nicht verbinden lassen. Anwendung findet das Prinzip in der Küche zum Beispiel beim Mischen von Öl mit Essig für die Zubereitung von Salatdressings sowie bei der Herstellung von Mayonnaise oder Aioli. Mit dem Thermomix ® gelingt Emulgieren mit Leichtigkeit.

Gibt man Öl in Wasser oder Essig, vermischen sich die Flüssigkeiten aus physikalischen Gründen erst einmal nicht miteinander. Denn zwischen öligen und wässrigen Teilchen besteht eine Spannung, die sie daran hindert. Jeder kennt es: Das Fett schwimmt oben. Um diese Spannung aufzuheben und cremige Saucen und Dressings zu zaubern, braucht es zwei Voraussetzungen:

  1. Emulgatoren: Der in Eigelb oder Sojadrink enthaltene Emulgator Lecithin beispielsweise unterstützt die Verbindung von öligen und wässrigen Teilchen und hält die Emulsion stabil. Auch Senf oder Honig werden gerne zum Emulgieren verwendet.

  2. Kräftiges Schlagen: Trotz der Verwendung von Emulgatoren ist das A und O beim Emulgieren, die Zutaten kräftig zu verquirlen. Mit dem Thermomix ® gelingt dies mühelos: Das Mixmesser verbindet die Zutaten in Sekundenschnelle miteinander. 

Mayonnaise zubereiten

Wer sich bis jetzt nicht an die Zubereitung von Mayonnaise getraut hat, der wird begeistert sein, wie einfach das mit dem Thermomix ® ist: Ei, Zitronensaft oder Essig und Salz sowie optional Senf und Pfeffer kurz im Mixtopf vermischen. Für vegane Varianten, zum Beispiel unsere “Veganaise”, eignet sich auch Sojadrink zum Emulgieren. Eine weitere pflanzliche Alternative ist Mandelmus – das Rezept für diese Vegane Mayonnaise gibt’s auf Cookidoo ®.

Der nächste Schritt ist bei allen Rezepten gleich, denn jetzt geht es an’s Emulgieren: Das Öl – am besten neutrales Pflanzenöl wie Raps- oder Sonnenblumenöl – in einem dünnen Strahl auf den Mixtopfdeckel gießen, sodass es am Messbecher vorbei auf das laufende Messer rinnt. In weniger als zwei Minuten ist die perfekte Mayonnaise fertig. Diese können Sie nach Belieben verfeinern, zum Beispiel mit Knoblauch für Aioli, mit Kräutern für leckere Kräuter- oder Koriander-Mayonnaise oder auch durch Zugabe von eingelegtem Gemüse, wie bei unserer Paprika-Mayonnaise

Leckere Saucen und Dressings - ab jetzt nur noch selbstgemacht

Genauso einfach wie Mayonnaise und Aioli gelingen mit dem Thermomix ® auch klassische Feinkostsaucen wie Remoulade, Sauce Hollandaise oder eine köstliche Dill-Senf-Sauce zu Lachs. Salatdressings werden ebenfalls perfekt emulgiert, zum Beispiel ein Senf-Balsamico-Dressing oder die beliebte Salatsauce Sylter Art. Wer einmal ausprobiert hat, wie schnell und einfach das Emulgieren mit dem Thermomix ® geht und wie köstlich alles schmeckt, der wird in Zukunft sicher keine fertigen Saucen und Dressings mehr kaufen!

Emulgieren mit dem Thermomix ® TM5


Mit der Emulgierfunktion des neuen Thermomix ® TM5 bereiten sie Salatdressings oder Mayonnaise ganz einfach nach Ihrem Geschmack zu.

Diese Funktionen könnten Sie auch interessieren: