Bunte Ostern: Eier färben im Thermomix ®

Gefärbte Eier gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen, aber diese „Fertig-Eier“ sehen immer gleich aus – und besonders frisch sind sie meist auch nicht. Wie wäre es also, wenn Sie dem Osterhasen beim Eierfärben mit dem Thermomix ® auf die Sprünge helfen? So können Sie Eier und Ostereierfarbe selber auswählen oder die Eier mit Naturfarben färben. Mit dem Thermomix ® ist das wirklich einfach, und auch Kinder haben Spaß daran, wenn sie beim Eierfärben mithelfen dürfen!

Alles, was Sie zum Eierfärben im Thermomix ® brauchen, sind Eier mit weißer Schale, Wasser, Essig, Kurkuma, Öl (zum Einreiben) und Küchenrolle. 

Eier färben im Thermomix ® mit Naturfarbe – so funktioniert's:

  1. Wasser (1.000 g) und Essig (20 g) in den Mixtopf geben. Gareinsatz einhängen, Eier (7 Stück) hineinlegen und 16 Min./100C/Stufe 1 garen. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen und Eier in eine Schüssel (ca. 1 l) legen.

  2. Kurkuma (3 TL) in den Mixtopf zugeben, 5 Sek./Stufe 5 verrühren, über die Eier gießen, sodass sie vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind, und mind. 2 Stunden ziehen lassen. Eier mit einem Esslöffel aus dem Farbsud nehmen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, dünn mit Öl einreiben und servieren oder im Kühlschrank aufbewahren.

Info: Kurkuma macht die Eier strahlend gelb – nicht umsonst wird es auch Gelbwurz genannt.

Ostereier färben: Techniken und Ideen für ausgeblasene Eier 

Es ist ein schöner alter Osterbrauch: Eier mit dem Strohhalm auspusten, die Schalen färben oder bemalen und dann dekorieren. Wenn Sie keine Verwendung für Eiweiß und Eidotter haben, können Sie anstelle echter Eier auch Nachbildungen aus unterschiedlichsten Materialien in Bastelgeschäften kaufen. Einfärben lassen sich echte oder künstliche Eier dann ebenfalls mit Naturfarben aus dem Thermomix ®. Zum Eier anmalen eignen sich natürliche Eierfarben und Lebensmittelfarbe. Eierschalen oder Nachbildungen können Sie aber auch mit Nagellack, Wachsstiften oder Acrylfarben bemalen und mit Federn oder Perlen dekorieren. 

Ein Tipp für effektvolle Farb-Verzierungen: Umwickeln Sie die Eier vorsichtig mit Mullbinden oder Streifen von ausrangierten Gardinen. Nach dem Färben entfernen Sie den Stoff und siehe da: Ein filigranes Muster veredelt das gefärbte Ei!
Weitere Rezept-Tipps sowie ein tolles Gewinnspiel finden Sie auch im aktuellen THERMOMIX ® Magazin!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Ostervorbereitungen – und viele bunte Eier!

Das könnte Sie auch interessieren