Eine Woche ohne meckern…

Wir haben unsere liebe Kollegin dazu auserkoren, zusammen mit ihrer vierköpfigen Familie „Eine Woche ohne Meckern“ durchzustehen. Thermomix ® und Cookidoo ® haben sie während des Selbstversuches natürlich unterstützt und dabei nicht nur die Menüplanung erleichtert. Wie sie die Woche ohne nörgelnde Mädels überstanden hat und wie ihr Fazit lautet, berichtet Sie hier:

Eine Woche ohne Gemecker übers Essen? Hui… da habe ich mir aber etwas vorgenommen. Denn bei uns hat eigentlich immer jemand was zu Meckern. Und jeder mag etwas anderes. Ein Versuch ist es vielleicht aber wert?! Vor allem, weil meine Kolleginnen beeindruckt waren, dass bei uns jeder eine eigene Rezeptliste mit Lieblingsgerichten auf dem Rezept-Portal Cookidoo ® hat. Eigentlich ja aus der Mecker-Not geboren… aber vielleicht haben sie recht und ich bin prädestiniert für die Aufgabe?
Voller Euphorie berichte ich meiner Familie von unserer bevorstehenden Aufgabe, dass eine Woche keiner übers Essen meckern darf! Häää??? Ratlose Gesichter! Wieder so eine Idee von Mama? Mara (9): „Und was gibt es dann zu essen?“ Lina (6) hoffnungsvoll: „Eis?“

Motiviert antworte ich, dass wir nun auf Cookidoo ® gemeinsam nach neuen Rezepten suchen und unsere Rezeptlisten befüllen könnten – doch Fehlanzeige. „Haben wir schon – keine Lust“. Beide Mädels sind raus. Rezepte suchen macht wohl doch nicht so viel Spaß. „Jaaa“, versuche ich es, „aber da gibt es ja ganz viele neue Rezepte“ – und denke an „Hirschragout mit Schokolade“. Umsonst. Mit 6 und 9 Jahren denkt man noch ganz anders: Eine Woche Nudeln ohne Sauce und Eis wären perfekt. Unsere gemeinsame Rezeptliste „W. Tops“ gibt zudem noch „Königsberger Klopse“, „Hackfleisch-Risotto“ und „Spaghetti Carbonara“ her.

Also Strategiewechsel: Die Mädels brauchen ein eigenes Ziel! „Wenn Ihr zwei Wochen nicht übers Essen meckert, gehen wir zusammen ins Kino!“, kündige ich an: „Ihr dürft den Film auswählen.“ Ich bekomme Aufmerksamkeit: „Wieso zwei Wochen? Du hast eine gesagt.“ Dafür Kino. Abgemacht! Wie schaffen wir das? Wir wählen die Gerichte gemeinsam aus. Auf Cookidoo ®. Na also, geht doch.

Lina, 6, isst viel, liebt Suppen, probiert alles, könnte sich aber von Nachtisch ernähren, und so sieht auch ihre Rezeptliste aus: 90% Nachtisch, insbesondere Eis. Das müssen wir ändern. Wir wählen zusammen an Hauptgerichten aus: Lasagne Bolognese, Möhrencremesuppe mit Wiener Würstchen, Kartoffeltopf mit Pfifferlingen.

Mara, 9, isst kaum etwas, vor allem kein gekochtes Gemüse, sehr mäkelig, probiert ungern, Essen darf nicht „gemischt sein“, ihre Rezeptliste enthält viel Brot und Brötchen, Weihnachtsplätzchen und ihren Lieblingssalat „Apfel-Möhren-Rohkost“. Das gemeinsame auswählen dauert lange und enthält dann doch Königsberger Klopse, zudem neu: Putenbulette Berliner Art und Börek vom Backblech.

Ehemann Christopher, gut gefüllte Rezeptliste, für die Mecker-frei-Woche hatte er kurzfristig über die köstliche Moussaka nachgedacht, sich dann aber der Auberginen wegen doch für das Fischcurry entschieden. Zudem: Züricher Geschnetzeltes mit Kartoffeln.

Ich habe den Spaß am Kochen überhaupt erst mit dem Thermomix ® entdeckt. Egal was ich ausprobiere – es gelingt. Anders würde es bei uns auch nicht funktionieren, denn die Familie möchte in erster Linie einfach essen. Lange Kreativität ohne Ergebnis kommt daher nicht infrage. Nun kann ich es verbinden. Unsere Tischkost ist wesentlich abwechslungsreicher geworden und damit auch die Auswahl meiner Rezeptlisten. Da gibt es  neben meinen Lieblingsgerichten noch Listen wie Suppen,  Nachtische, Weihnachtsplätzchen, Drinks, Brot, Aufstriche, Marmeladen. Die „gefürchtete“ Liste meiner Kinder ist die Liste „Ausprobieren“. Und die ist ziemlich voll. Bei 3000 Rezepten auf Cookidoo ® ja auch kein Wunder. Da ich das Ziel „Meckerfrei“ ja aber auch erreichen möchte, entscheide ich mich für diese Woche für das „Hirschragout mit Schokolade“ – denn Schokolade zieht einfach - und füge noch „Seelachs mit Kartoffeln, Kaiserschoten und Orangen-Frischkäse-Sauce“ hinzu.

Natürlich gibt es die Gerichte jetzt immer abwechselnd. Tag für Tag gibt es nun einen Bericht aus unserer Thermomix ® und Cookidoo ® Küche.

nach oben